Programm 2022

Perspektivwechsel

Ein Seminar für Pflegefachkräfte

20.10.2022 — 20.10.2022

Jede Pflegefachkraft hat ihren eigenen Wertekompass, nach dem sie Patienten oder Bewohner*innen pflegt und begleitet. Durch Zeitdruck, Personalausfälle oder Unvorhergesehenes entsteht immer wieder ein Spagat zwischen dem eigenen Anspruch und der Wirklichkeit. Pandemiebedingt hat sich vieles verschärft. Nun gilt es wieder nach vorne zu schauen. Ziel dieses Seminars ist es, den eigenen Wertekompass zu verstehen, Energiefresser zu benennen und Handlungsoptionen zu erkennen, um dem pflegerischen Handeln wieder oder weiterhin Sinn geben zu können.

Um andere pflegen zu können, ist es wichtig den eigenen Krafthaushalt gefüllt zu wissen. Der Perspektivenwechsel vollzieht sich in der Pflege seiner selbst, der Suche nach seinen eigenen Kraftquellen und Ressourcen. 

Von einem gut gefüllten "Krafttank" profitieren nicht nur Sie selbst als Pflegefachkraft. sondern zugleich die Ihnen anvertrauten Patienten und Bewohner*innen, und nicht zuletzt Ihr Unternehmen.

Themenschwerpunkte:

  • Mein Wertekompass pflegerischen Handelns
  • Anspruch und Wirklichkeit im pflegerischen Alltag
  • Ursachen und Handlungsoptionen
  • Ressourcenaktivierung, Kraft tanken

Das Kloster Hegne eignet sich in besonderer Weise als Kraftort, um seine eigenen Kraftquellen zu finden. Neben dem fachlichen Austausch stehen unterschiedlichste Möglichkeiten des Krafttankens und der Ressourcenaktivierung zu Verfügung. Das Hotel St. Elisabeth bietet den begleitenden Rahmen für eine nährende und wohltuende Fürsorge.

Datum
Donnerstag, 20.10.2022
09:00 bis 16:30 Uhr
Preis
250,00 €
inkl. Verpflegung
Ort
Hotel St. Elisabeth
Anmeldeschluss
Dienstag, 27.09.2022