Programm 2022

Schwester, Mutter und Powerfrau

Auszeit für Frauen in Führungsverantwortung

26.06.2022 — 29.06.2022

„Nach heutigen Begriffen hatte Mutter Maria Theresia, die Mitbegründerin der „Nach heutigen Begriffen hatte Mutter Maria Theresia, die Mitbegründerin

der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz, eine Management-Aufgabe.

Sie sagt in einem ihrer Briefe, sie käme viel zu wenig zum Beten. Da geht

es um Work-Life-Balance. Die Frage, wie man die verschiedenen Aufgaben

und Rollen koordiniert und worauf es im Leben ankommt, ist auch heute

gerade für Frauen ein sehr wichtiges Thema. Eigentlich könnte eine Mutter

Maria Theresia heute schreiben: «Jetzt muss ich aber aufpassen, dass ich

nicht in ein Burn-out schlittere».“ (Markus Ries, Kirchenhistoriker)

Die Begegnung mit Mutter Maria Theresia (1825-88) begleitet diese Auszeit,

die einlädt, Atem zu holen, sich neu auszurichten, mal aus der Verantwortung

für andere auszusteigen. Die Natur, Achtsamkeitsübungen,

das Gebet und die Stille helfen, zur Ruhe zu kommen und frische Kraft

zu finden. Inspiriert von dieser starken Frau aus dem 19. Jahrhundert auf

die eigene Führungsverantwortung schauen und neue Impulse erhalten. Es

besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen.

Datum
Sonntag, 26.06.2022, 18:00 Uhr bis 
Mittwoch, 29.06.2022, 13:00 Uhr
Preis
450,00 €
(inkl. Verpflegung, zzgl. Übernachtung/Frühstück)
Leitung
Krietemeyer, Sr. Birgit-Maria
Ort
Hotel St. Elisabeth
Anmeldeschluss
Dienstag, 24.05.2022