Programm 2021

Sinn und Unsinn des Lebens

19.11.2021 — 21.11.2021

Wozu lebe ich? Was will ich in meinem Leben erreichen? Was gibt meinem Leben einen Sinn? Diese Fragen stellen sich viele Menschen im Laufe ihres Lebens. In diesem Seminar wollen wir gemeinsam der Sinnfrage in ihren vielfältigen Facetten nachgehen: Was ist Sinn überhaupt? Warum drängt sich mir diese Frage auf? Wie verhält sie sich zu der oft erlebten Sinnlosigkeit?

Warum geht der Sinn immer wieder verloren? Welche Sinndimensionen gibt es? Welche sind typisch menschlich? Was bietet die Kultur, die uns umgibt, für Sinnantworten an? Genügen sie? Was vermögen Geschichte, Kunst, Wissenschaft, Philosophie und Religion in diesem Punkt zu leisten? Gibt es überhaupt Sinnloses oder gilt es nur, unsere Wahrnehmung zu öffnen und zu schärfen für die Vielfalt von Sinn, der „auf der Straße“ liegt? Und schließlich: Kann das vielleicht bedeutendste Sinnangebot der Menschheitsgeschichte, das Christentum, heute die Menschen noch erreichen und, wenn ja, wie?

Durch kurze Impulsreferate soll ein gewisser Rahmen abgesteckt werden, um alle Teilnehmer anzuregen, ihre Erfahrungen und Gedanken miteinzubringen.

Verschiedene Medien wie Musik, Gedichte, Bilder, Spruchweisheiten etc. werden helfen, sich von der Sinnfülle des Daseins anrühren zu lassen.

Datum
Freitag, 19.11.2021, 18:00 Uhr bis 
Sonntag, 21.11.2021, 16:00 Uhr
Preis
225,00 €
(inkl. Verpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück)
Leitung
Wandruszka, Boris
Ort
Hotel St. Elisabeth
Anmeldeschluss
Mittwoch, 20.10.2021