Programm 2022

Tagespilgern - Unterwegs auf dem neuen Ulrikaweg

Etappe: Kloster Hegne - Bussenried, Dettingen - Aussichtspunkt Ziegelhof - Kloster Hegne

09.04.2022 — 09.04.2022

Etappe: Kloster Hegne, 2 – Bussenried – Dettingen – Aussichtpunkt oberhalb dem Ziegelhof – zurück auf dem Ulrikaweg zum Kloster Hegne, Parkplatz 2 (Rundweg, ca. 14 km Wegstrecke)

 

Dieser Pilgertag steht unter dem Leitwort: Ich gehe pilgern! „Ich bin des Vaters teuerstes Kind.“ (Sr. Ulrika).

 

Pilgern, um zu sich selbst zu kommen, sich im Gehen zu spüren, den gewohnten Alltag hinter sich zu lassen, der Sehnsucht Raum zu geben, die Seele aufatmen zu lassen, aufzubrechen und mit der Schöpfung in Einklang zu kommen. Gönnen Sie sich eine kleine Auszeit, um mit einer Gruppe unterwegs zu sein, die Botschaft von Sr. Ulrika kennenzulernen und mit spirituellen Impulsen dem göttlichen Geheimnis näherzukommen. Das Gehen hilft zur Ruhe zu kommen, innezuhalten, neue Erfahrungen mit sich, mit anderen und mit Gott zu machen. Eine Wegstrecke wird bewusst im Schweigen gepilgert, um inneres Wachstum zu ermöglichen. Pilgern lädt ein, die Umgebung mit dem Körper und allen Sinnen aufzunehmen, achtsam zu sein für den Augenblick, im Hier und Jetzt zu sein.

 

Bei heftigem Regen fallen die Touren aus, bei leichten Wetterturbulenzen halten wir mit entsprechender Kleidung stand. Es wird keine Haftung übernommen, die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.

Datum
Samstag, 09.04.2022
09:30 bis 17:30 Uhr
Preis

10 bis 30 Euro (nach Selbsteinschätzung)
Leitung
Oehler, Sr. Dorothea Maria, Turnwald, Maria
Ort
Anmeldeschluss
Mittwoch, 06.04.2022