Programm 2022
Akademie-News

HEGNER BACKMISCHUNGEN

NEU: Kloster-Backmischungen - Ergänzende Akzente zum Ulrikaweg

EINFACH MEHR – unter diesem Gedanken steht der im Mai dieses Jahres neu eröffnete Ulrikaweg. Er lädt dazu ein, auf der Suche nach dem MEHR im Leben aufzubrechen. Und wer aufbricht und sich auf den Weg macht, der braucht Verpflegung. Die bekannteste ist sicherlich das Brot.

Brot ist aber nicht nur Lebensmittel, sondern zugleich ein Sinnbild für Lebendigkeit. Brot spielte im Leben der seligen Schwester Ulrika Nisch eine vielfältige Rolle: Ihr Vater betrieb den Dorfbackofen, Ulrika stand als Küchenschwester im Dienst der LEBENSmittel, und letztlich ist Brot ein sehr elementares christliches Symbol. Um dem Ulrikaweg einen schmackhaften und ergänzenden Akzent zu verleihen, entstanden deshalb in Zusammenarbeit mit der Blattert Mühle, Bonndorf drei Hegner-Backmischungen:

  • HEGNER KLOSTERBROT: Ein Brot, wie es jahrzehntelang in der Klosterküche gebacken wurde. Schrotig, dunkel, nussig-mild
  • HEGNER PILGERLAIB: Ein kräftigendes Brot, das nicht nur Pilgern Kraft für den Tag verleiht. Halbweiß, fein-körnig, nussig
  • HEGNER ULRIKABROT: Das regional-typische Brot im Gebiet der süddeutschen Heimat und Wirkungsstätte der seligen Ulrika. Halbweiß, kräftig

Regionale und naturbelassene Zutaten, sinnstiftendes Müllerhandwerk und die segensreiche ideelle Verbindung zur seligen Schwester Ulrika sind die Hauptzutaten der Hegner-Backmischungen. Ihre Zubereitung benötigt Ruhe und Zeit, was überaus verträgliche und aromatische Brote ergibt.

Zum Preis von 4,90 €/kg sind sie bei uns im Haus Ulrika (Konradistr. 2a, Hegne) erhältlich. Mit dem Kauf wird die Arbeit unserer Theodosius Akademie sowie die Instandhaltung des Ulrikaweges unterstützt. Darüber hinaus sind die Brot-Backmischungen auch im Hotel St. Elisabeth erhältlich.