Programm 2021

6. Etappe: Salem - Kloster Hegne

Die 6. Etappe führt vom Schloss Salem bis zum Kloster Hegne, dem Ziel des Ulrikaweges. 

Hinter dem Schloss Salem führt der gut ausgeschilderte Prälatenweg durch eine liebliche Landschaft von Wäldern, Feldern und Weihern zunächst zum Freigehege Affenberg.  Von Weitem sind Hunderte von Störche sichtbar, die hier beheimatet sind. Über den Parkplatz und an der Gaststätte vorbei überquert der Weg die Landstraße und folgt weiter dem Prälatenweg Richtung Birnau.  Die dortige bekannte Wallfahrtskirche gilt als schönste Barockkirche am Bodensee. Der herrliche Ausblick vom Vorplatz der Kirche über den Bodensee bis hin zu den Schweizer Alpen und weit in das Landinnere bleibt jedem Besucher unvergesslich.

Ab Birnau führt der gut beschilderten Bodensee Rundwanderweg am Seeufer entlang nach Überlingen und über die sehr belebte Seepromenade zur Schiffsanlegestelle. Die Schifffahrt von Überlingen nach Wallhausen über den Überlinger See lädt ein zum Innehalten, sich regenerieren und ist eine schöne Unterbrechung zum Wandern. 

In Wallhausen führt der Weg zu einem Aussichtspunkt oberhalb des Pferdehofs „Ziegelhof“. Hier bietet sich eine wunderbare Aussicht auf den Überlingen See und die zurückliegende Etappe des Ulrikaweges.

Auf Waldwegen führt die letzte Pilgerstecke über den Bodanrück zum Kloster Hegne, an den Ort, an dem Schwester Ulrika Nisch ins Kloster der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Kreuz eintrat und wo sie nach der Seligsprechung in der Krypta ihre letzte Ruhestätte fand.

# einfach einkehren oder übernachten

  • Auf dem ganzen Weg gibt es ausreichend Möglichkeiten, am Ziel Kloster Hegne das Hotel St. Elisabeth (E & Ü)

(E = Einkehren / Ü = Übernachten)

# einfach sehenswert

# einfach notiert - Notizen einer Pilgerin

Schon an den zunehmenden professionellen Wegschildern ist zu erkennen, dass der Weg mehr und mehr in eine touristische Gegend führt. Nach dem eher ruhigen und besinnlichen bisherigen Weg ist es wie ein Kontrastprogramm, in das muntere Treiben der Touristen einzutauchen. Pulsierendes Leben, Urlaubsstimmung, geschäftiges Treiben an der Seepromenade in Überlingen, auch das sind Erfahrungen, die zum Leben gehören. Während der Überfahrt von Überlingen nach Wallhausen auf dem Schiff „Seeperle“ kann die Seele wieder zur Ruhe kommen, um sich auf das letzte Wegstück zum Ziel Kloster Hegne einzustimmen. In den stillen Wäldern des Bodanrück wuchs in mir die Vorfreude auf die Erfahrung: Wir haben es geschafft, auf Ankommen und daheim sein dürfen - und die Erwartung, was Schwester Ulrika und ihre Botschaft weiter für mein Leben bereithält.