Echter wirken

Authentisch kommunizieren und souverän führen

17.06.2024 — 19.06.2024
Veranstaltung wurde abgesagt.

Ob Sie als Führungskraft vor Ihrem Team, auf einer Bühne oder vor der Kamera stehen: Maßgeblich für den Erfolg Ihrer Kommunikation ist nicht nur, was Sie sagen, sondern vor allem, wie Sie dabei auf andere wirken. Denn Ihre Stimme, Ihre Körpersprache und Ihre Haltung drücken viel stärker als Worte aus, was gerade in Ihnen vorgeht.
Solange Ihre Wirkung und Ihre Worte nicht übereinstimmen, entsteht kein Vertrauen. Dann ist authentische Kommunikation und souveränes Führen schwierig.
Insbesondere Führungskräfte, die keine „Rampensäue“ sind, aber von Berufs wegen „präsentieren müssen“, orientieren sich bei Auftritten oft an falschen Vorbildern oder verstecken sich hinter einer Rolle. In diesem Seminar erwerben Sie Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Wirkung prüfen und optimieren, vor allem aber mit Ihren Absichten und Werten in Einklang bringen können.
Zusammen mit einem erfahrenen Bühnen- und Kameraprofi reflektieren Sie den Einfluss, den Öffentlichkeit oder das Sprechen vor der Kamera auf Ihre Präsenz haben. Sie entdecken Möglichkeiten, Ihr Licht im biblischen Sinne „nicht unter den Scheffel zu stellen“ – ohne dabei zu einem der unangenehmen „Lautsprecher“ zu werden, die unsere Medien oft beherrschen.
 

  • Sie lernen, wie Sie sich optimal auf einen öffentlichen Auftritt oder eine Videoaufnahme vorbereiten. Wirken Sie vor der Kamera oder auf der Bühne authentisch oder sind Sie angespannt? Haben Sie oft Lampenfieber?
  • Sie reflektieren Ihre Präsentation vor der Gruppe und der Kamera und lernen Möglichkeiten kennen, diese noch lebendiger und authentischer zu gestalten. Würden Sie eine Liebeserklärung ablesen oder auswendig lernen?  
  • Sie erwerben Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Wirkungskompetenz selbständig überprüfen können. Dadurch fügen sich Worte, Sinn und Körpersprache Ihrer Präsentation mehr und mehr zu einem stimmigen Ganzen.
Datum
Montag, 17.06.2024, 14:00 Uhr bis 
Mittwoch, 19.06.2024, 14:00 Uhr
Kursnummer
FK04-24
Preis
2.500,00 €
-20 % Frühbucher-Rabatt bis 05.04.2024
2.000,00 €
Darin enthalten sind 1.884 € Kursgebühr und 116 € Verpflegung (Mittag- und Abendessen, Kaffeepausen). Ohne Übernachtung/Frühstück.
Ort
Hotel St. Elisabeth
Anmeldeschluss
Freitag, 17.05.2024